Musik-Ausbildung

Unsere Ausbildung für zukünftige Musikerinnen und Musiker besteht im wesentlichen aus

3 Bausteinen:

1. Instrumentenausbildung

2. Zusammenspiel

3. Weiterbildung

Am Anfang eines Musikers steht immer die Instrumentenausbildung.

Hier werden die Grundlagen für den weiteren musikalischen Weg gelegt.

Damit dieser Weg zum gewünschten Erfolg führt, ist ein hoher Grad an Fleiß und Mühe notwendig,

bis man als Ziel der Instrumentenausbildung die erlernten Grundlagen in die Praxis umzusetzen vermag.

 

Das Zusammenspiel in einem Ensemble ist eine wichtige Komponente in der musikalischen Ausbildung.

Darum versuchen wir möglichst früh, alle Instrumentalschüler, die einen gewissen Leistungsstand

erreicht haben, in unser Orchester zu integrieren.

Dort werden Qualifikationen vermittelt, die im Einzelunterricht nur teilweise gelernt

und gelehrt werden können,

wie z.B. das Hören auf die Mitspielenden, das Beachten des Dirigenten

sowie die Intonation des eigenen Instruments.

 

Im Anschluss an die Instrumentenausbildung setzen wir auf konsequente Weiterbildung

und sind stets daran interessiert, unseren besonders ambitionierten Nachwuchs durch Workshops

mit externen Dozenten oder Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, weiter zu schulen.

 

Das Mitspielen in unserem Orchester ist jedoch nicht auf unsere Schüler beschränkt.

Bei uns darf jeder mitspielen, der über seinen privaten Unterricht hinaus,

erste oder auch weitere Erfahrungen im Zusammenspiel machen möchte.

 

Auch Instrumentalisten, die längere Zeit pausiert haben und ihr Instrument jetzt wieder entdecken,

sind herzlich eingeladen!

Die Teilnahme bei unserem Orchester ist bei uns selbstverständlich kostenlos!

 

Die Proben finden montags ab 20.00 Uhr in unserem

Proberaum Feuerwehrgerätehaus, Gistenbecker Straße 4, 29459 Clenze,

Tel. 05844/8855 statt.

 

Dabei soll der Spaß, sowohl beim Musizieren als auch bei außergewöhnlichen Aktivitäten,

wie z.B. gemeinsamem Ausflügen, Grill- und Videoabenden, stets im Vordergrund stehen.

 

Die Jugendarbeit unseres Musikzuges wird finanziell und organisatorisch in Eigenregie durch-

geführt. Das Ziel unseres Engagements ist die Heranbildung von Nachwuchs für unser Orchester.

 

Diesen großen finanziellen und organisatorischen Aufwand können wir, im Gegensatz zu öffent-

lichen oder kommerziellen Musikschulen,nicht als „private“ Instrumentenausbildung anbieten.

 

Wer bei uns Unterricht erhält, von dem erwarten wir natürlich auch,

dass er irgendwann einmal im Orchester mitspielt.

 

 

Welche Instrumente kann man bei uns lernen?

 

Wir bilden an allen Instrumenten eines Blasorchesters aus.

Dies sind im Einzelnen:

. Lyra

. Klarinette

. Saxophon

. Trompete/ Flügelhorn

. Waldhorn

. Tenorhorn/ Bariton

. Posaune

. Tuba

. Schlagzeug

Unsere Musikschüler werden von qualifizierten Vereinsmitgliedern, unterrichtet.